Poten­zi­al­trai­ning

Jun­ge Men­schen müs­sen heu­te in der Schu­le, in der Aus­bil­dung oder im Stu­di­um viel leis­ten. Nicht sel­ten lei­den die Kin­der und Jugend­li­chen unter dem Leis­tungs­druck, dem schu­li­schen Stress oder sogar Ver­sa­gens­ängs­ten. Die Freu­de am Ler­nen wird beein­träch­tigt.

Her­aus­for­de­run­gen gelas­sen meis­tern und die Zukunft erfolg­reich gestal­ten.

Im Poten­zi­al­trai­ning ler­nen die Kin­der und Jugend­li­chen gelas­se­ner durch Stress­si­tua­tio­nen zu gehen und ihre von Natur aus ange­leg­te Wiss­be­gier­de und Lern­be­reit­schaft wie­der zu ent­de­cken. Das Trai­ning bie­tet regel­mä­ßi­ge Blo­cka­den­lö­sung, Abbau von Ängs­ten, spie­le­ri­sches Gehirn­trai­ning, Lern­trai­ning, das Spaß macht und nach­hal­tig ist und vie­les mehr in der Grup­pe. Die Kin­der und Jugend­li­chen kön­nen schnel­ler und bes­ser Ler­nen und die Leis­tun­gen wer­den mit Leich­tig­keit gestei­gert. Schu­le macht wie­der Spaß.

Man­che Kin­der oder auch Jugend­li­che trau­en sich zu wenig zu. Obwohl sie auf­merk­sam dem Unter­richt fol­gen, die Ant­wor­ten ken­nen, trau­en sie sich nicht, sich zu mel­den. Das wirkt sich häu­fig  auf die Beur­tei­lung und die Schul­no­te aus.

Eige­ne Wege sicher und mutig gehen.

Als Poten­zi­al­trai­ne­rin hel­fe ich den Kin­dern, ihr Selbst­ver­trau­en und das Selbst­be­wusst­sein zu stär­ken, die eige­nen Fähig­kei­ten zu ent­de­cken und aus­zu­bau­en, Moti­va­ti­on und inne­ren Antrieb zu fin­den. Die Kin­der und Jugend­li­chen gehen anschlie­ßend gestärkt und mutig durch den All­tag.

Das Poten­zi­al­trai­ning ist ein effi­zi­en­tes Lern- und Gehirn­trai­ning, das regel­mä­ßig in klei­nen Grup­pen statt­fin­det. Die Inhal­te wer­den spie­le­risch ver­mit­telt und die Kin­der sind anschlie­ßend ent­spann­ter, aus­ge­gli­che­ner und kön­nen sich bes­ser kon­zen­trie­ren. Die Teil­neh­mer kön­nen lang­fris­tig vom Trai­ning pro­fi­tie­ren, denn sie ler­nen selbst Ein­fluss auf ihren Zustand und ihr Wohl­be­fin­den zu neh­men und Pro­ble­me eigen­stän­dig zu lösen. Sie füh­len sich gestärkt und kön­nen das Gelern­te auch auf ande­re Berei­che im Leben über­tra­gen.